Nicht nur ein "SNOWBOARD-HELD" kommt aus der coolen Schule LILIENFELD

21.02.2021

Zwei Mal Gold und Silber und drei Mal Bronze für das Weichberger-Team bei Snowboard ÖM

Kein Schul- und Vereinssport. Keine Wintersportwochen und Skitage in den Schulen. Keine Snowboardrennen für den Nachwuchs. Keine Talentefindung! Kaum eine Möglichkeit Nachwuchskräfte zu trainieren. - "Der Sport verliert eine Generation", schreibt die Kronenzeitung am 20. Februar 2021. Seit November steht der Amateur- und Nachwuchssport für seine rund zwei Millionen Vereinsmitglieder still. -  Der Aufschrei der Vereine und der im Sport führenden Funktionären gegenüber überzogener Maßnahmen hat bislang wenig gebracht.

Sportler, die sich bereits im Vorjahr als Spitzenkräfte bewiesen haben und einem Leistungskader eines Fachverbandes angehören, hatten die Chance bekommen weiter betreut zu werden. Dazu gehört eine Reihe von Club-Mitgliedern von UNION Trendsport Weichberger, die dem ÖSV-Kader (6) bzw. dem NÖSV-Kader (18) angehören. - "Natürlich haben wir uns bemüht, die restlichen Mitglieder mit Trainingsvorschlägen zum Sporttreiben zu motivieren. Wie weit uns das gelungen ist wird sich erst in Monaten herausstellen", so Erik Wöll, der sich sowohl im  Schul- als auch im Vereins- und Verbandssport stark engagiert.

Gold für Dominik Burgstaller bei der ÖM U21

Am Samstag wurden auf der Gerlitzen mit starker internationaler Beteiligung die Österreichische Snowboard-Staatsmeisterschaften im Parallel-Riesentorlauf ausgetragen. Der St. Pöltner Dominik Burgstaller (UNION Trendsport Weichberger), der schon in der Vorwoche seinen Sieg ankündigte und im Europacup auf Rang drei liegt, holte sich vor Matthäus Pink (Steiermark) und Julian Treffler (Kärnten) bei den Junioren U21 den Titel und qualifizierte sich in der AK als achtbester Österreicher. Benjamin Karl fuhr mit Rang vier haarscharf an einer Medaille vorbei und konzentriert sich jetzt voll und ganz auf die WM in Rogla (1.-2. März). - Staatsmeister wurde Andreas Prommegger (S) vor   Sebastian Kislinger (ST) und Alexander Payer (K). - Die Niederösterreicherin Miriam Weis (WSV Pernitz-Unterberg) war vor Jessica Pichelkastner (ASKÖ Landskron) mit Platz zwei erfolgreich. Der Sieg bei den Juniorinnen ging an Pia Schöffmann (Kärnten).

Auch in den Schülerklassen konnten die Niederösterreicher gekonnt aufzeigen. Alwine Wurst (UNION Trendsport Weichberger) sicherte sich bei den Jüngsten vor Theresa Fuchs (UNION SC Lilienfeld) Rang zwei. Bei den Schülern war Lion Hammerschmidt (SC Eitweg Koralpe/Kärnten - er wechselte nach Eintritt in die Snowboardakademie Schladming den Landesverband) erfolgreich und der um ein Jahr jüngere Joachim Gravogl (UNION Trendsport Weichberger) holte sich wie erwartet Bronze. Interessant ist, dass alle genannten NÖ-Medaillengewinner aus den Sportschulen in Lilienfeld bzw. St. Pölten hervorgehen bzw. hervorgegangen sind und dort ihre Grundausbildung erfahren haben.

Gold für Joachim Gravogl in der ÖM Schülerklasse (PSL)

Am Sonntag wurde die ÖM mit dem Parallelslalom fortgesetzt. Sensationell holte sich Joachim Gravogl, der sich gewissenhaft auf die Meisterschaft vorbereitet hat, den Österreichischen Schüler-Meistertitel und verwies Hammerschmied auf Rang drei. "Mit Gravogl wächst ein vielversprechender Snowboarder heran", so Erik Wöll. Bei den Schülerinnen war diesmal Theresa Fuchs vor Alwine Wurst (3.) mit Platz zwei erfolgreich. - Bei den Junioren musste Burgstaller den Vortritt an Christoph Karner (Kärnten) und Philip Falkner (UNION Kollerschlag) abgeben und sich mit Platz drei begnügen. Benjamin Karl beendete die ÖM in der AK auf Rang fünf und erreichte im internationalem Bewerb unter den über 60 Teilnehmern Platz 10.

Wenn man die Gesamtsituation betrachtet mit den Erfolgen im Welt- und Europacup (Alpin und Cross) zählt NÖ neben Kärnten zu den erfolgreichsten Bundesländern. Es darf erwartet werden, dass Sportler aus NÖ sich auch bei der ÖM-Cross erfolgreich in Szene setzen.

https://sportunion.at/club/3535/img/2021/Gravogl-Karl-Wurst-Fuchs.JPG Joachim Gravogl, Benjamin Karl, Alwine Wurst (alle UNION Trendsport Weichberger) und Theresa Fuchs (UNION SC Lilienfeld) bei der Snowboard- ÖM 2021. - Nicht im Bild Dominik Burgstaller.  Alle erhielten bzw. erhalten ihre Grundausbildung in den SMS-St. Pölten und Lilienfeld. Foto Maria Fuchs.

ERGEBNISSE

FIS KALENDER

BUCHPRÄSENTATIONEN

Trendsport Newsletter Anmelden

Titelseite