Never Walk Alone

26.07.2020

Jüdische Identitäten im Sport

Never Walk Alone

You‘ll Never Walk Alone. Es überrascht wenig, dass gerade dieses Lied, einst komponiert für das Musical Carousel, zu einer Hymne des Sportes geworden ist. Die Frage nach Zugehörigkeit stellt sich in der Sportarena ebenso wie in der sie umgebenden Gesellschaft.

Dieser Band, der begleitend zur Ausstellung Never Walk Alone. Jüdische Identitäten im Sport erscheint, nähert sich der komplexen Suche nach Gemeinschaft, indem er Sportlerinnen und Sportler jüdischer Herkunft und ihre Fans ins Blickfeld nimmt.

Vertiefende Essays, vielschichtige Sportlerbiografien sowie persönliche, auf den Sport bezogene Zitate beleuchten Selbstwahrnehmungen und Zuschreibungen und zeigen die Vielfalt der Optionen, auf der Spielfläche „sportlich und jüdisch“ zu sein – bis heute.

Begleittext zur Ausstellung im Jüdischen Museum München  ( Februar 2017 bis Januar 2018) Bestellung

BUCHPRÄSENTATIONEN

Trendsport Newsletter Anmelden

Titelseite