An den Grenzen unseres Wissens

21.06.2020

Von der Faszination des Paranormalen

An den Grenzen unseres Wissens

Expeditionen ins Unerklärliche

Seit 70 Jahren beschäftigt sich das international bekannte Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene in Freiburg mit anomalen Phänomenen unserer Alltagswelt wie Gedankenübertragung, Nahtoderfahrungen oder veränderten Bewusstseinszuständen. Es geht nicht allein um die klassischen Felder der Parapsychologie, wie Spukerscheinungen, Telepathie oder Hellsehen, sondern um die Erforschung von bisher nur unzureichend verstandenen Phänomenen an den Grenzen unseres Wissens. Forscher aus verschiedenen Disziplinen beschreiben in leicht verständlicher Form ihre Forschung am Institut. 1. Auflage 2020, 544 Seiten

Verlag HERDER

BUCHPRÄSENTATIONEN

Trendsport Newsletter Anmelden

Titelseite