Gunnar PROKOP (80) Eine Erfolgsgeschichte

26.06.2020

Die SPORTUNION hat meinen Lebensstil geprägt

Gunnar PROKOP (80) Eine Erfolgsgeschichte
Prof. Gunnar Prokop, Foto: Ingolf Wöll

Der in St. Pölten geborene Gunnar Prokop darf am 11. Juli 2020 auf acht Jahrzehnte voller Schaffenskraft zurückblicken. Mit siebeneinhalb Jahren brachte ihn seine Mutter in eine Turnstunde der UNION St. Pölten: "Die Erlebnisse in der UNION zählen trotz der widrigen Umstände nach dem Zweiten Weltkrieg zu meinen schönsten Jugenderinnerungen", betont Gunnar immer wieder im Gespräch. Erfolgreich im Gerätturnen, in der Leichtathletik, im Skilauf und nach seiner Sportlehrerausbildung als Trainer in der Leichtathletik und danach im Handballsport und anderen Sportarten, war er in den 1950er-Jahren ein begeisterter Bergsteiger und Kletterer.

Mit Kurt Ring, der 1969 bei ener Expedition auf den Dhaulagiri verunglückte, schaffte er 1959 die siebente Begehung der Diretttissima in der Großen Zinne Nordwand, Erstmals mit nur einem Biwak! Dazu Alexander Huber: "Es dürfte damals bezüglich der Kletterschwierigkeit nichts Vergleichbares in den gesamten Alpen gegeben haben." (Drei Zinnen, Klettern in den Dolomiten, S. 126)

Die Erstbezwinger stiegen am 6. Juli 1958 in die Wand ein und standen nach Tagen und Nächten am 10. Juli auf dem Gipfel. Sie hatten rund 180 Haken und 14 Bohrhaken verwendet, viele äußerst schwierige Passagen waren in gewaltiger Freikletterei gelungen. (126) - Foto Kurt Ring

Drei Zinnen Klettern in Cortina d’Ampezzo und Umgebung

NACHLESE:

>>>SPORTLICHE ERFOLGSGESCHICHTE<<<
Gunnar Prokop im Interview 2020 Gunnar Prokop erinnert sich 2020

ALLES

GUTE

ZUM

GEBURTSTAG!

Im Klettergarten Teufelskanzel 1958 Krise bringt Zusammenhalt 2020
Das ist der größte Sportskandal 2018 Ein Fall fürs Buch der Rekorde
Glocknerkönig 2017 Schwer verletzt 2017
Gunnar Prokop im Interview 2015 Gunnar Prokop im Interview 2013
mit einem KLICK auf die Zeilen erfährst du mehr  

 

JUGENDFREUNDE - LEBENSFREUNDE
Gunnar Prokop mit Ingolf Wöll, Irene und Univ. Prof. Dr. Hannes Strohmeier Erik Wöll, Gunnar Prokop, Irmgard Wöll, Maria Sykora, Ingolf Wöll Peter Adam, Ingolf Wöll, Gunnar Prokop, Helmut Mayer > UNION-Jugendwarte in den 1960er-Jahren.

Mit einem im November erscheinenden Buch (Bestellung bis 15. Juli möglich!) zelebriert die UNION St. Pölten ihre 75-jährige Geschicht.