Europacup Cross Frankreich

09.01.2020

Pia Zerkhold und Marco Dornhofer leistungsstark

Europacup Cross Frankreich
Marco Dornhofer, Hannah Kocher Foto privat

Mit 86 Startern aus 21 Nationen war ein Cross-Europacup In Puy St. Vincent (FRA) stark besetzt. Wegen der unmittelbaren Vorbereitung auf die Olympischen Jugendspiele fehlte diesmal der Niederösterreicher Felix Powondra. Im ersten Rennen (Samstag) setzte sich der Franzose Merlin Surget durch. Mit Platz neun war Andreas Kroh (OÖ) bester Österreicher, gefolgt von Marco Dornhofer (UNION Trendsport Weichberger) mit Rang 19. Vereinskollege Lukas Schlatzer, zu den jüngsten Startern zählend, musste sich mit Platz 78 begnügen.

Bei den Damen (43 Starter/14 Nationen) zeigte Pia Zerkhold (Snowboardbase NÖ), als beste Österreicherin, mit Platz 11 ihre Stärke. Hannah Kocher (Weichberger-Team), die nach ihrer Verletzung wieder ins Renngeschehen einsteigt, wurde disqualifizier.

Beim Rennen am Sonntag konnte sich Pia Zerkhold auf Platz sieben verbessern, während Marco Dornhofer auf Rang 39 zurückfiel. Lukas Schlatzer konnte mit Platz 70 etliche Starter zurücklassen.

ERGEBNISSE

WELTCUP-Lackenhof 13. und 14. Februar 2020 > Ich möchte mitarbeiten

MITARBEITERBOGEN

FIS Renn-Kalender 2020

Raiffeisenclub East Cup 2020 Alle Bewerbe

Aktiv-Partner fördern den Snowboardsport in Niederösterreich

 

 

http://www.sportunion.at//club/3535/img/2012/WerbebannerSportunionkl.jpg
   

Sei dabei und werde  Aktiv-Partner von UNION Trendsport Weichberger mit einem Link auf eine gewünschte Seite > Tel. 0676 / 92 16 280 ingolf.woell@aon.at  

STARTSEITE