Fritz Wöll Zurückerinnert Turnlegende NÖ

11.06.2019

Todestag vor 50 Jahren

Fritz Wöll Zurückerinnert Turnlegende NÖ
Fritz Wöll

Fritz Wöll (1896-1969) zählt zu den Baumeistern der UNION St. Pölten und der  Turnbewegung in Niederösterreich. Im Mai 2019 jährte sich der Todestag von Fritz Wöll zum 50. Mal.

Zurückerinnert (ein Bilderbogen)

Fritz Wöll, einer Wiener Arbeiter-Familie entstammend, war "Turnlehrer aus Berufung".  Im "Ersten Wiener Turnverein 1861", dem er seit seiner Kindheit angehörte, danach im "Turnverein St. Pölten 1863" und ab 1949, geprägt durch zwei Weltkriege, in der "UNION St. Pölten", für die ihn der damalige Obmann Hans Lininger gewinnen konnte. Als vielseitiger Bergsteiger war er auch Mitglied im Österreichischen Alpenklub und führte viele St. Pöltner in die Berge.

"Haltet zusammen und versucht meine Arbeit, die mir Lebensinhalt gewesen ist, fortzusetzen", waren seine letzten Worte, die er an die UNION-Gemeinschaft richtete.

Aus der Jugendzeit zweier alter Bergsteiger

BUCHPRÄSENTATIONEN

UNION TRENDSPORT AKTIV-PARTNER