Sportgeschichte vernetzt

24.05.2019

Archive, Museen und Sammlungen für den Sport

Sportgeschichte vernetzt

Dieser Tagungsband dokumentiert die aktuellen Initiativen eines zeitgemäßen Umgangs mit dem kulturellen Erbe des Sports.

Die einzelnen Beiträge verdeutlichen und zeigen Wege auf, wie Sportarchive und Sammlungen in unterschiedlicher Trägerschaft geflegt werden, wie sporthistorische Archive und Museen als Gedächtnisspeicher dienen sowie Sportgeschichte vernetzt bewahrt werden kann.
Der Festvortrag des rennomierten Literaturwissenschaftlers Dr. Thomas Schmidt (Deutsches Literaturarchiv Marbach) anlässlich des Jubiläumssymposiums erweitert die Perspektive des vorliegenden Bandes um die Geschichte der spannungsreichen Beziehung der „feindlichen Geschwister“ Literatur und Sport.

arete Verlag

BUCHPRÄSENTATIONEN

UNION TRENDSPORT AKTIV-PARTNER