Snowboard ÖM-Alpin 2019

29.03.2019

Medaillen für Hammerschmidt (2) und Zauner (1)

Snowboard ÖM-Alpin 2019
Lion Hammerschidt Rang zwei bei Österreichischer Schüler-Meisterschaft (PSL)und Rang drei im PGS. Foto Tren...

(I.W.) Bei den Österreichischen Snowboard- (Staats-)  Meisterschaften im Vorjahr (2018) war das Sportland NÖ mit UNION Trendsport Weichberger, dem WSV Unterberg und SBB East Austria, gut vertreten. Vier erste, sechs zweite und fünf dritte Plätze wanderten nach Niederösterreich. Der Titel "Österreichischer Staatsmeister" bzw. "Österreichische Staatsmeisterin" wird nur in der Allgemeinen Klasse einer anerkannten Sportart vergeben! Jugendliche und Schüler müssen sich mit dem Titel "Österreichischer Meister" begnügen.

Bislang waren folgende Sportler von UNION Trendsport Weichberger erfolgreich: Benjamin Karl holte sich seinen ersten Titel im Jahr 2005 (PSL) und fügte in den Jahren 2008, 2009, 2015, 2016 und 2018 fünf weitere Titel hinzu (alle PSL). Bei den Damen war die Niederösterreicherin Maria Ramberger im Cross-Bewerb vier Mal (2006, 2011, 2012, 2013 erfolgreich. Kristina Neussner, sie beendete nach schweren Verletzungen 2017 ihre Renntätigkeit, scheint mit zwei Titel auf (2016, 2017). Auf je einen Titel brachten es Clemens Schattschneider (2010/ Halfpipe), David Pils (2011/ Halfpipe) und Christopher Fischer (2013/ Cross).

Benjamin Karl versäumt mit Rang vier knapp einen Medaillenrang

Am Wochenende  (30. und 31. März 2019) kamen die Internationalen österreichischen Alpinen Snowboardmeisterschaften (PSL & PGS) in Radstadt zur Austragung. Selten so gut besetzt wie heuer war die diesjährige Int. Meisterschaft. Bei den Herren gingen 57 Teilnehmer (15 aus Österreich) aus 15 Nationen an den Start und bei den Damen gab es 46 (11) Bewerberinnen aus 10 Nationen. Vorjahrssieger (PSL) Benjamin Karl musste mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden sein. Den Staatsmeistertitel holte sich der Kärntner Alexander Payer vor Andreas Prommegger (S) und Sebastian Kislinger (ST). Dominik Burgstaller, im Vorjahr drittbester Jugendlicher konnte heuer keine Medaille einfahren (52.). Bei den Damen siegte in der Int. Wertung die Chinesin Cheng Peng vor Jessika Keisch (SUI) und Claudia Riegler (Salzburg). Ausgerechnet die älteste Snowboarderin (45) Österreichs, die aufgrund ihres Alters von der Sporthilfe nicht mehr gefördert werden soll, sicherte sich den Staatsmeistertitel 2019 vor Sabine Schöffmann/K. (7.) und Celine Galler/St. (14.) Die Niederösterreicherin Miriam Weis (23.) war so wie im Vorjahr zweitbeste Jugendliche und wird so wie Burgstaller am 2. April bei der Junioren-WM in Rogla an den Start gehen. Weitere Ergebnisse: Schüler I m (10): 1. David Bäck (SBC Böhmerwald) 1:40,85, 2. Lion Hammerschidt (UNION Trendsport Weichberger/UTW) 1:43:51, 3. Niklas Bäck 1:44,04, 5. Florian Zauner (UTW) 1:50,77, 7. Joachim Gravogl (UTW) 2:05,97. Kinder I w (1): 1. Eva Zauner (UTW) 2:47,62. Herren Master (10): 7. Christoph Zauner UTW) 1:44,31. ÖSV-Bericht

Am Sonntag wurde der PGS ausgetragen. Lukas Mathis holte sich vor Alexander Payer den Titel bei den Herren. Bei den Damen war Daniela Ulbing vor Jenima Juritz erfolgreich. Claudia Riegler die Siegerin aus dem Vortag landete auf Rang fünf. Benjamin Karl verzichtete auf einen Start und der Niederösterreicher Dominik Burgstaller wurde disqualifiziert.

Silber für Florian Zauner im PGS

Erfolgreiche Schüler kommen aus der Snowboard-Schule Lilienfeld

In der Schülerklasse m I. (13) war erneut David Bäck (SBC Böhmerwald) die Nr. 1. im Riesentorlauf. Die Schüler der Snowboardschule Lilienfeld Florian Zauner (Rang 2), Lion Hammerschmidt (holt mit Rang 3 zweite Medaille) und Joachim Gravogl (Rang 6) konnten gemeinsam mit der Siegerin der Kinderklasse (1) Eva Zauner (alle Trendsport Weichberger-Team) am besten bei der Österreichischen Meisterschaft gefallen.

ERGEBNISSE

Die österreichischen Cross-Staatsmeisterschaften der Allg. Klasse und Jugend stehen am 6. April in Gargellen auf dem ÖSV-Programm. Katharina Neussner und Jakob Dusek könnten sich dabei ihren ersten Staatsmeistertitel sichern. Auch für Hannah Kocher und Pia Zerkhold heißt es Daumenhalten! - In der Jugendklasse sollten Marco Dornhofer (2018 Rang 3), und Celine Gruber (2018 Rang 2vorne mitmischen. Für Elias Schlinger (Stams) und Lukas Schlatzer (Schladming), beide im Vorjahr noch erfolgreich zur Schülerklasse zählend, wird es ein spannendes Rennen. Der Stams-Schüler Felix Powondra (2018 Rang 1) ist aus Verletzungsgründen nicht am Start.

Stark vertreten wird Niederösterreich, allen voran das UNION Weichberger-Team, beim NASH-Finale (13.-14. April) in Obertauern.

Achte darauf, dass auf deinem Board der Schriftzug "UNION Trendsport Weichberger" gut sichtbar auf dem vorderen Ende des Brettes aufscheint! Du drückst dadurch die Verbundenheit mit deinem Verein aus!

Aktiv-Partner fördern den Snowboardsport in Niederösterreich

http://www.sportunion.at//club/3535/img/2012/WerbebannerSportunionkl.jpg
   

Sei dabei und werde  Aktiv-Partner von UNION Trendsport Weichberger mit einem Link auf eine gewünschte Seite > Tel. 0676 / 92 16 280 ingolf.woell@aon.at 

BUCHPRÄSENTATIONEN

ZUR TITELSEITE