Benjamin KARL - Welt-Cup wird in China entschieden

15.02.2019

Benjamin KARL - Welt-Cup wird in China entschieden
Benjamin Karl Foto ZVf.

Nicht zufrieden war Benjamin Karl mit seinen beiden Welt-Cup Begegnungen in Korea. Bereits in der Auftaktrunde hatte sich in einem  rot-weiß-roten Kräftevergleich Lukas Mathies gegen Benjamin Karl durchgesetzt. Der Niederösterreicher von UNION Trendsport Weichberger behauptete mit Rang zwölf jedoch seine Weltcup-Gesamtführung, die er allerdings am Sonntag abtreten musste. Lukas Mathies holte als Zweiter hinter dem Slowenen Zan Kosir seinen ersten Weltcup-Stockerlplatz seit mehr als fünf Jahren. Zuletzt war der Vorarlberger am 1. Februar 2014 in Sudelfeld (GER) ebenfalls als Zweiter auf dem Podium gestanden. Andreas Prommegger setzte sich im kleinen Finale gegen den Italiener Aaron March durch und schaffte als Dritter erstmals in der laufenden Saison den Sprung auf das Podest.

Andreas Prommegger hat am Sonntag beim zweiten Parallelriesentorlauf an diesem Wochenende auf dem Olympia-Hang in Pyeongchang (KOR) seinen 17. Einzelsieg im Weltcup gefeiert! Mit diesem Triumph hat der Salzburger sowohl die Führung im Parallel-Gesamtweltcup als auch in der PGS-Wertung übernommen. Bei den Damen fuhr Sabine Schöffmann als Zweite beim siebenten Saisonrennen bereits zum fünften Mal auf das Podest und baute damit ihre Führung im Gesamtweltcup aus.   

Nach Platz drei am Samstag holte Andreas Prommegger heute dank einer überragenden Leistung seinen zweiten Sieg im Bokwang Phoenix Park nach 2017. Der 38-jährige Routinier schaltete in den ersten beiden Runden die Russen Andrey Sobolev (+0,13 Sekunden) und den Doppelweltmeister von Park City, Dmitry Loginov (+0,79), aus und behielt danach auch in der Vorschlussrunde gegen den Italiener Maurizio Bormolini (+0,10) und im Showdown um den Sieg gegen den Franzosen Sylvain Dufour um 15 Hundertstelsekunden die Oberhand. Dritter wurde der südkoreanische Lokalmatador Sangho Lee. Der gestrige Zweite Mathies hatte nach Bestzeit in der Qualifikation in der Auftaktrunde gegen Mirko Felicetti (ITA) das Nachsehen und wurde Neunter. Benjamin Karl zog im Achtelfinale gegen Tim Mastnak (SLO) um drei Hundertstel denkbar knapp den Kürzeren und landete auf Rang 14. Für Sebastian Kislinger (28.) und Alexander Payer (33.) war bereits in der Qualifikation Endstation. 

Welt-Cup wird in China entschieden

In der Gesamtwertung führt der Pongauer Prommegger mit 2.986 Zählern vor seinem ÖSV-Teamkollegen Benjamin Karl (2.700), Fischnaller (2.610) und dem Vorarlberger Lukas Mathies (2.320) an. Im PGS-Weltcup hat Prommegger bei noch zwei zu fahrenden Rennen 670 Punkte Vorsprung auf seinen ersten Verfolger Roland Fischnaller (ITA). - Der 32-jährige Nevin Galmarini der im Spitzenfeld mitmischte musste die Saison vorzeitig beenden, da er an hartnäckigen Rückenschmerzen an der Lendenwirbelsäule leidet.

Andreas Prommegger, Sabine Schöffmann, Foto ÖSV

Ergebnisse Korea

Der Weltcup der Raceboarder wird am kommenden Wochenende in Secret Garden (CHN) fortgesetzt, wo ein Parallelriesentorlauf und ein Parallelslalom auf dem Programm stehen Für Benjamin Karl ist der Zug noch nicht abgefahren. Er kann noch bei zwei Rennen Punkte sammeln. Ein erster Rang bringt 1000, Rang zwei 800 und Rang drei 600 Punkte.

Zwischenstand Welt-Cup Alpin

Aktiv-Partner fördern den Snowboardsport in Niederösterreich

http://www.sportunion.at//club/3535/img/2012/WerbebannerSportunionkl.jpg
   

Sei dabei und werde  Aktiv-Partner von UNION Trendsport Weichberger mit einem Link auf eine gewünschte Seite > Tel. 0676 / 92 16 280 ingolf.woell@aon.at  

STARTSEITE