Bronze für TIMO WÖLL bei GOLF ÖM (U18)

26.07.2018

Bronze für TIMO WÖLL bei GOLF ÖM (U18)
Timo Wöll Foto Trendsport

Die besten heimischen und internationalen Golferinnen und Golfer unter 21 Jahren trafen am vergangenen Wochenende (20.-23. Juli)  im Golf Club Haugschlag-Waldviertel zu den Internationalen Österreichischen Schüler und Jugend Meisterschaften zusammen. 230 junge Talente aus den Altersklassen U10 bis U21 kämpfen ab Freitag bei widrigen Bedingungen (Regen) um die Österreichischen Meistertitel.

Im heimischen Jugend-Highlight des Jahres konnte Timo Wöll (UNION Trendsport Weichberger/GC Adamstal) mit Rang drei als bester Niederösterreicher gefallen. Mit der gleichen Anzahl an Schlägen wie der Zweitplatzierte Innsbrucker Daniel Schlauer holte sich Timo Wöll die Bronzemedaille mit 222 Schlägen 74 (+2), 76 (+4), 72 (+0) vor Jeremy Feist (Diamond-Contry Club Atzenbrugg) 224 und Noah Hermanek (GC Föhrenwald Wr. Neustadt) 224 und Jakob Hafenthaler (GC Almenland) 225. Obwohl Wöll am letzen Tag seine beste Leistung (72 / 0) abrufen konnte wurde Schauer vor Wöll auf Rang zwei gewertet, da er um einen Schlag besser lag. Timo Wöll, der sich die vergangen Tage intensiv auf die Meisterschaft im Adamstal vorbereitet hatte,  konnte bei der ÖM sein HCP auf -1,5 verbessern und wurde von seinem Grazer Trainer Max Baltl sehr gelobt, zumal er mit den beiden Österreichischen Kadermitgliedern Bleier und Schlauer gut mithalten konnte. Für Timo Wöll, der mit dem Ergebnis des zweiten Tages (76) nicht ganz zufrieden war geht die Turnier-Serie am 3. August mit Heimvorteil im Adamstal weiter.

Ergebnisse: U18 (27) 1. Christoph Bleier (GC Linz/St. Florian) 218 (68, 74, 76) - 2. Daniel Schlauer (GC Innsbruck) 222 (78, 73 71), - 3. Timo Wöll (UNION Trendsport Weichberger/GC Adamstal) 222 (74, 76, 72). 4. Jeremy Feist, (Diamond-Contry Club Atzenbrugg) 224 (80, 71, 72), 5. Noah Hermanek (GC Föhrenwald Wr. Neustadt) 224 (70,75,79) 6. Jakob Hafenthaler (GC Almenland) 225 74, 75, 76).

Golf-Asse zu Gast im Adamstal

Nur wenige Tage nach der Österreichischen Jugendmeisterschaft U18, bei der sich Timo Wöll (UNION Trendsport Weichberger / GC Adamstal) die Bronze-Medaille holte, konnte Wöll beim „Pro Am Turnier“ der Euram Bank Open erneut gefallen. Als Turnierauftakt fand traditionell das Pro  Am  Turnier statt. Bei diesem Event bilden je ein Pro mit drei Amateuren ein Team. Pro Pedro Figueiredo (Portugal), Claudia Rosmanith (Colony Club Gutenhof), Bastian Ramsaier (Deutschland) und Timo Wöll gingen als Sieger hervor. Für Wöll geht es weiter bei den österreichischen Mannschaftsmeisterschaften im Golfclub Murtal.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Ausschreibung und Programm

STUNDENBESCHREIBUNG

ANMELDUNG mit Frühbucherbonus JETZT!

Bücher zur SPORTUNION Österreich

Trendsport Newsletter bestellen - und du bekommst laufend alle Infos für den Groupfitness Day.

STARTSEITE