Alpin-Boarder unter der Lupe

03.04.2018

Analyse der Saison 2017/18

Alpin-Boarder unter der Lupe
Benjamin Karl

Sportler aus dem Weichberger-Team beteiligten sich in der Saison 2017/18 an internationalen Alpin (PGS,PSL) - Cross- und Freestyle (Slopestyle, Big Air, Halfpipe)- Bewerben.

Der vierfache Weltmeister Benjamin Karl ist, wie seit vielen Jahren, trotz Verletzung, der erfolgreichste Wintersportler in Niederösterreich! Als Mitglied der Österreichischen Nationalmannschaft beteiligte er sich zum dritten Mal an Olympischen Spielen (2010/Silber, 2014/Bronze) und erzielte 2018 in Korea Rang fünf im Parallel Giant Slalom. Im Welt-Cup erreichte er, obwohl er einige Rennen auslassen musste, in der Endwertung, als bester Österreicher, Platz drei (PGS) vor Alexander Peyer (Kärnten). - Weiters holte er sich 2018 seine siebente Staatsmeister-Medaille im Parallel-Slalom, ein Bewerb der leider aus dem Olympischen Programm gestrichen wurde.

Interview mit Benjamin Karl aus dem Jahre 2011 zum Nachlesen

Dominik Burgstaller, der es im Vorjahr bereits in den ÖSV-C-Kader geschafft hat, gilt als "Die Nachwuchhoffnung" im Alpinbereich. Sein schulischer Werdegang ist ähmlich wie der von Benjamin Karl. (SMS-St. Pölten, MD-Schule Lilienfeld, Snowboard-Akademie Schladming). - Im internationalen Bereich war er als einer der jüngsten Starter im Europa-Cup unterwegs und liegt im Vergleich mit Jahrgangskollegen im Vorfeld. Bei den internationalen Staatsmeisterschaften (PSL) fuhr er in einem Feld von 38 Startern auf Rang 20. In der Österreich-Reihung belegte er Platz 10 und in der Jugendwertung (PSL) holte er sich Bronze. In der PGS-Wertung der Jugendklasse war er mit Silber erfolgreich und gab sich nur vom Kärntner Jacob Mehringer (Lipizzaner-Team) geschlagen. - (Die Niederösterreicherin Miriam Weis (WSV Unterberg) - hervorgegangen aus der MD-Schule Lilienfeld - wird so wie Burgstaller in der Snowboard-Akademie Schladming betreut, darf sich Österreichische Jugendmeisterin 2018 nennen). - In der international besetzten Alpe Adria Rennserie ging Burgstaller, nach Matthäus Pink (Kärnten), als zweitbester Österreicher hervor.

Erik Wöll und Benjamin Karl

2015 B. Karl mit Sarah Bacher und Dominik Burgstaller

2017 Dominik Burgstaller und Gerry Ring

2018 Niklas Zauner u. Lion Hammerschmidt

Gerry Ring (52) mit Sohn Niklas (18) zählen zu den Spitzenboardern im Club. Beide fuhren 2018 bei NÖ Landesmeisterschaften in ihren Altersklassen gleich drei Mal aufs Siegerpodest (PSL, PGS, Cross). Schade, dass sie nicht bei internationalen FIS-Bewerben an den Start gehen. - Im Alpinbereich besonders aufgefallen sind Niklas und Florian Zauner, Lukas Schlatzer (er geht 2019 nach Schladming) und die vielseitigen Holzinger-Brüder, die voraussichtlich im kommenden Schuljahr von der MD-Schule ins Ski-Gym Stams (zum Freestyle-Training) übersiedeln sowie Lion Hammerschmidt, der so wie das "Ring-Team", drei Mal NÖ LM in der Schülerklasse wurde. In der Kinderklasse zeigte besonders Joachim Gravogel auf und bei den Mädchen müssen Alwine Wurst, Pia Rabel, Elisa Gashi,  Ingrid Grafik, und  Klara Angerer erwähnt werden.

Österreich im Welt-Cup Damen Parallel: 1. Ester Ledecka (CZR), 4. Julia Dujmovits, 7. Sabine Schöffmann, 9. Daniela Ulbing 10. Claudia Riegler. PGS:  1. Ester Ledecka (CZR), 3. Julia Dujmovits, 7. Sabine Schöffmann, 8. Claudia Riegler 10. Ina Meschik. PSL: 1. Ekaterina Tudegeshva (RUS), 4. Daniela Ulbing, 8. Sabine Schöffmann, 10. Julia Dujmovits. - Herren: Parallel: 1. Nevin Galmarini (SUI), 5. Sebastian Kisling, 7. Andreas Prommegger, 8. Alexander Payer, 12. Benjamin Karl. PGS: 1. Nevin Galmarini (SUI), 3. Benjamin Karl, 4. Alexander Payer, 7. Andreas Prommegger, 11. Sebastian Kislinger. PSL: 1. Roland Fischnaller (ITA) 3. Sebastian Kislinger, 12. Andreas Prommegger, 11. Alexander Payer. Österreich im Europa-Cup: Damen Parallel: 1. Jemima Juritz (K)  PGS: 1. Haerim Jeonig (KOR), 6. Jemima Juritz, 15. Sabine Schöffmann, PSL: 1. Jemina Juritz (K)   Herren: Parallel: 1. D. Bagozza (ITA), 2. Johann Stefaner (K), 3. Avid Auner (K), 4. Lukas Schneeberger (Stm)  PGS: 1. Daniele Bagozza (ITA), 4. Lukas Schneeberger (Stm), 6. Arvid Auner (K), 12. Aron Juritz (K), 15. Alexander Payer, 20. Johann Stefaner (K). PSL: 1. J. Stefaner (K), D. Bagozza (ITA), 3. Avid Auner (K), 33. Dominik Burgstaller. (NÖ)

Bericht "Cross-Boarder unter der Lupe" folgt.

Snowboard-Team

Trendsport Newsletter Anmelden

Übungsleitertreffen beim YOGA-Seminar in St. Pölten am 21. April 2018

TITELSEITE