Friedrich Ludwig Jahn: "Meine Zeit ist gewesen"

25.06.2017

Friedrich Ludwig Jahn: "Meine Zeit ist gewesen"
Foto Karl und Susanne Preiss, Wieland Wolfsgruber, Juri Reetz.

(Ingolf Wöll) Wenn von 80.000 Besuchern beim Deutschen Turnfest in Berlin (3.-10. 6. 2017) nur rund 70 (der Veranstalter spricht von etwa 130) bei der Jahnfeier - an der Geburtsstätte des deutschen Turnens - auf der Hasenheide teilnehmen, heißt das, dass der "Erfinder des Turnens" von der Turnbewegung nur mehr wenig wahrgenommen wird.

Die Friedrich-Ludwig-Jahngesellschaft bemühte sich redlich eine Feier im Gedenken an F. L. Jahn (1778-1852) auszurichten. Wie aus den nachstehenden Bildern zu ersehen ist, haben Chaoten die Denkmalanlage, knapp vor der Veranstaltung mit Farbe beschmiert (und das gleich zwei Mal) und so Kosten für die notwendige Reinigung verursacht. Unter den 70 Teilnehmern waren auch 14 Österreicher aus Wien, Linz und St. Pölten dabei. Der Text der Rede, gehalten von Rainer Brechtken (Ehrenpräsident im DTB) steht uns leider nicht zur Verfügung.

Rechtes Bild: Karl Preiss (Präsident U-St.Pölten), Dr. Alfons Hölzl (Präsident DTB), Wieland Wolfsgruber, Brigitte Schalberger (ÖTB-Linz).

Bericht in der Turnfest-Zeitung

Bilderbogen

Ein Besucher erinnerte sich an die Jahnfeier beim Turnfest 1968 in Berlin: "Unter die 3.000 bis 4.000 Turnerinnen und Turnern auf der Hasenheide mischten sich damals über 500 (!!!) Österreicher." Der vormalige Jugendwart des Deutschen Turnerbundes Prof. Dr. Jürgen Dieckert hielt eine vielbeachtete Rede, in der er versuchte der Jugend ein positives  Jahnbild für die "neue Zeit" zu vermitteln. (Dieckert, 1995, Turnen ist mehr) Mit seiner Rede konnten sich Prof. Dr. Erwin Mehl, Österreich, und der Österreichische Turnerbund nicht anfreunden.

Jahn war die "neue Zeit" war schon vor seinem Ableben fremd geworden. "Meine Zeit ist gewesen" musste er resigniert erkennen, und das verlöschende Licht meines Lebens mag still verglimmen." Am 15. Oktober 1852 starb er in Freyburg - ohne Ahnung des gewaltigen Nachlebens, das ihm weit mehr als 100 Jahre noch beschieden war.

Siehe auch > Geliebter und gehasster Turnvater Jahn und

.............  Bericht der Jahngesellschaft

Ein ausführlicher Bericht über das Deutsche Turnfest folgt.

Zur Titelseite