Geliebter und gehasster Turnvater Jahn

03.06.2017

EinBlick: Stadion-Gala

Geliebter und gehasster Turnvater Jahn

Beim Int. Deutschen Turnfest in Berlin (3.- 10. Juni 2017) wurde auch das Denkmal von Friedrich Ludwig Jahn auf der Hasenheide besucht. Dort, "wo das Turnen erfunden wurde" lud die Jahn-Gesellschaft zu einer Gedenkfeier ein. "Der langjährige, ehemalige Präsident des Deutschen Turner-Bundes, Rainer Brechtken, hält die Ansprache", heißt es in der Einladung, und weiter, "der Wiener Akademische Turnverein unterstützt die Veranstaltung."

Ein österreichischer Teilnehmer beim Berliner Turnfest macht im Vorfeld der Veranstaltung auf einen interessanten Artikel im "Tagesspiegel" aufmerksam.

Tagesspiegel: Geliebter und gehasster Turnvater Jahn

>> Presseerklärung Jahngesellschaft

Foto Wieland Wolfsgruber und Juri Reetz.

Turnfest Trends

Stadiongala beim Turnfest Berlin VIDEO

Positive Bilanz für das Turnfest 2017

"Das war Turnfest"    NACHLESE