Neussner-Zwillinge schwer verletzt: Kreuzbandriss

12.02.2017

"KK Neussner": "Wir lassen den Kopf nicht hängen und blicken nach vorne!"

Neussner-Zwillinge schwer verletzt: Kreuzbandriss

Katharina und Kristina Neussner hatten sich schon gefreut bei der Snowboard-Weltmeisterschaft in Spanien als "Team-Neussner" für Österreich an den Start gehen zu dürfen. Beim Weltcup in Feldberg (D) sollte nicht nur Katharina, sondern auch Kristina, wegen dem europacupfreien Wochenende, dabei sein. Feldberg war keine Reise wert! 

Die beiden Damenrennen am Samstag und Sonntag mussten ohne österreichische Beteiligung stattfinden. Nachdem Kristina am Donnerstag beim Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Innenmeniskus im linken Knie erlitten hatte, erwischte es nur einen Tag später auch ihre Zwillingsschwester Katharina. Nach einem zu kurz geratenen Sprung, zog sie sich ebenfalls einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Nach den Operationen, die von Dr. Christian Hoser bzw. von Prof. Dr. Christian Fink ausgeführt wurden, liegen beide Schwestern im Sanatorium Hochrum. - Gerade für heuer hatten sie sich so viel vorgenommen. Während Kathrina in der Zwischenwertung des Coss-Weltcups als einzige Österreicherin im guten Mittelfeld gelegen ist, hatte Kristina gute Chancen im Europacup ganz vorne mitzumischen. Bis zum nächsten Winter heißt es jetzt leider Pause machen. UNION Trendsport Weichberger wünscht einen guten Heilungsverlauf!

Ergebnis Damen

Alessandro Hämmerle fuhr als Sieger des kleinen Finales beim ersten Weltcupbewerb an diesem Wochenende in Feldberg im Schwarzwald (D) als Gesamt-Fünfter die beste Platzierung für die rot-weiß-roten Snowboardcrosser heraus. Gefolgt von Schairer (22.) und Lüftner (26.). Jakob Dusek von UNION Trendsport Weichberger konnte sich mit  Rang 39 nicht für das Rennen qualifizieren.

Ergebnis Herren

Geteiltes Leid ist halbes Leid. - "KK Neussner": "Wir lassen den Kopf nicht hängen und blicken nach vorne!"

Sei dabei und werde - mit einem Banner (+ Link auf die gewünschte Seite) -  Aktiv-Partner von UNION Trendsport Weichberger  (Tel. 0676 / 92 16 280)