Ulbing und Karl gewinnen den Weltcup Teambewerb

14.01.2017

Benjamin Karls großes Ziel: WM-Titel Nummer fünf im März

Ulbing und Karl gewinnen den Weltcup Teambewerb
Benjamin Karl und Daniela Ulbing Foto ÖSV

Benjamin Karl ist eine Allzeitgröße im Snowboard und zählt mit vier WM-Titel, zwei Olympiamedaillen, und drei Gesamtweltcup-Siegen zu den  erfolgreichsten Wintersportlern Österreichs. -  Mit "das war heut leider nix" informierte Karl noch während des Weltcup-Rennens (PSL) in Gastein seine Fans auf Facebook, dass er diesmal nicht die Quali geschafft hat. Mit Rang 23 war der Niederösterreicher beim Heimrenne natürlich nicht zufrieden.

PSL-Resultat Damen | Bad Gastein (AUT) | 10.01.2017

PSL-Resultat Herren | Bad Gastein (AUT) | 10.01.2017

Am Folgetag sah alles anders aus. Gemeinsam mit der jungen Kärntnerin Daniela Ulbing(18) / ASKÖ Landskron, die am Vortag das Rennen der Damen für sich entschied, fuhr Benjamin Karl beim Teamevent auf Platz eins. Andreas Prommegger/ WSV St. Johann und Claudia Riegler/ UNION Flachau durften sich im Teambewerb über ihren dritten Platz freuen. > Ergebnis Team

Das Siegerfoto des Teambewerbs in Bad Gastein (v.l.n.r.): Nevin Galmarini und Patrizia Kummer (SUI/2.), Benjamin Karl und Daniela Ulbing (AUT/1.), Claudia Riegler und Andreas Prommegger (AUT/3.). (Foto: ÖSV/Karlheinz Wieser)

Benjamin Karl: "Das Selbstvertrauen ist ein zartes Pflänzchen. Nach dem gestrigen Missgeschick und der verpassten Finalqualifikation habe ich ein wenig an meiner Form gezweifelt. Heute habe ich versucht, das links liegen zu lassen, was gestern passiert ist und wieder locker an die Sache heranzugehen und schon hat es wieder gefunkt. Wobei ich Dani ein großes Kompliment machen muss. Sie ist hier an beiden Tagen großartig gefahren und hat es mir heute sehr leicht gemacht."

Zwischenstand im Alpin Weltcup (PSL, PGS)

SOBOLEV Andrey
 
RUS
 2  800.00 3 1000.00 1 1800.00                
KARL Benjamin 
 
AUT
 1 1000.00 8   680.00 2 1680.00                
MICK Christoph 
 
ITA
13   200.00 1 1260.00 3 1460.00                
PROMMEGGER Andreas 
 
AUT
 7   360.00 3 1000.00 4 1360.00                
FLUETSCH Kaspar 
 
SUI
12   220.00 2 1040.00 5 1260.00                
MARCH Aaron 
 
ITA
 8   320.00 7   760.00 6 1080.00  

Nächste Weltcupstation ist am 28. Jänner 2017 das slowenische Rogla, wo ein Parallelriesentorlauf ausgetragen wird.

Erfreulich: Der St. Pöltner Dominik Burgstaller (16) durfte beim Weltcup als Vorläufer starten. "Glatt wie auf einem Eislaufplatz war die Piste. Aber geil war`s. Echt cool, bei so einer Veranstaltung dabei sein zu dürfen. Mitten unter den Snowboardstars", so der junge Nachwuchsboarder von UNION Trendsport Weichberger, der die Snowboardakademie in Schladming besucht und aus der gleichen Schule wie Benjamin Karl (SMS-St. Pölten) hervorgegangen ist.

 Sei dabei und werde - mit einem Banner (+ Link auf die gewünschte Seite) -  Aktiv-Partner von UNION Trendsport Weichberger  (Tel. 0676 / 92 16 280)