Dominik Burgstaller glänzt im ÖSV-Nachwuchs

05.01.2017

Dominik Burgstaller glänzt im ÖSV-Nachwuchs

Snowboarder Dominik Burgstaller (16), aus dem UNION Trendsport Weichberger-Team,  ging erstmals bei einem internationalen FIS-Bewerb (PGS) in Doini Morava (CZE) an den Start. Unter 55 Startern aus neun Nationen schaffte er auf Anhieb Rang acht. Laut Erik Wöll insofern beachtlich, da vor ihm lauter „Alte Hasen“ aufscheinen. Junior Burgstaller war die Nr. 1 bei den Jahrgängen 2001. Vor ihm durchwegs ältere Snowboarder: 1. Matey Baco/SVK (Jg. 1992), 2. Revaz Nazgaize/GEO (1995), 3. Petr Sindelar/CZE (1975), 6. Der Österreicher Armin Ohrlinger (1997). Für Burgstaller ist es wichtig bei internationalen Junioren-Rennen ganz vorne mitzumischen um sich für den ÖSV-Kader im kommenden Jahr zu qualifizieren, so Erik Wöll.

Michael Osen fuhr im Europacup unter 48 Teilnehmern aus 12 Nationen, als viertbester Österreicher auf Platz 21.

Benjamin Karl geht beim Heimrennen in Bad Goisern beim Weltcup Parallel-Slalom am 10. Jänner an den Start und versucht seine Erfolgsserie auszubauen. Das Rennen wird auf ORF 1 ab 18,55 Uhr übertragen.

Hohenberg wird am kommenden Samstag (14. Jänner) zum „Snowboard-Legenden-Ort“ Österreichs. Treffpunkt für Snowboard-Olies: Hohenberger Kirchenparkplatz, 9:30 Uhr. Die Hütte am Hohenberger Gschwendt ist geöffnet

Das große Teilnehmerfeld bei den NÖ Schul-Landesmeisterschaften ist abhängig davon wie viele Lehrer für den Snowboard-Sport begeistert werden können, so Erik Wöll. In der vergangenen Woche unterzogen sich 30 Lehrer in Saalbach-Hinterglemm einer Snowboard-Fortbildung. Wöll ist zuversichtlich, dass bei den NÖ Schulmeisterschafte in Annaberg (20. Februar) ein neuer Teilnehmerrekord erzielt wird. Anmeldung über www.uniontrendsport.at"

Lehrer-Fortbildung" der ganz anderen Art > Video "Erstbegehung"

Sei dabei und werde - mit einem Banner (+ Link auf die gewünschte Seite) -  Aktiv-Partner von UNION Trendsport Weichberger  (Tel. 0676 / 92 16 280)