Dominik Burgstaller in der Spur von Benjamin Karl

11.12.2016

Dominik Burgstaller in der Spur von Benjamin Karl

Dominik Burgstaller (UNION Trendsport Weichberger) darf mit seinem ersten Renn-Ergebnis zufrieden sein. Beim internationalen Junioren FIS-Bewwerb (PGS) in Haus im Ennstal (Hauser Kaibling) fuhr der junge Alpinboarder aus St. Pölten aufs Podest und darf sich über eine Bronzemadaille freuen. So wie einst Benjamin Karl besucht er die Snowboard-Akademie in Schladming. Armin Ohrlinger (SBS Böhmerwald) und Adam Pocinek (NED) belegten die Plätze eins und zwei.

Burgstaller: "Freu mich schon aufs nächte Rennen in Cortina, wo am 17./18 Dezember der Alpe Adria Cup beginnt."

In der kommenden Woche tut sich einiges im Snowboardsport. Benjamin Karl steigt in Carezza (PGS/15.12./ORF Sport+ 13,30) und in Cortina (PSL/17.12.) in den Weltcup ein. Spannung verspricht auch der Cross-Weltcup im Montafon (15.-18.12.), bei dem das Weichberger-Team mit Katharina Neussner und Jakob Dusek vertreten sein wird. Schade, dass Katharina als einzige Österreicherin an den Start geht und so im Teambewerb nicht dabei sein kann. (Christine Holzer wurde vom ÖSV für den Europacup nominiert) Auch in Frankreich beim Cross-Europacup will NÖ mitmischen. Kristine Neussner und Co. sind bereits nach Val Thorens aufgebrochen. Kristina will sich in der kommenden Saison voll und ganz auf den Europacup konzentrieren, aber auch bei der Weltmeisterschaft, gemeinsam mit Schwester Katharina, dabei sein.

Achtung: Die Weltcup-Rennen werden vom ORF übertragen!