Jakob Reitinger zeigt auf

01.12.2016

mit einer Bronze-Medaille bei den Österreichischen Slopestyl-Meisterschaften

Jakob Reitinger zeigt auf
Jakob Reitinger

Jakob Reitinger holte sich bei den Österreichischen Snowboard-Meisterschaften der Junioren die Bronze-Medaille im Slopestyle-Bewerb. Gold und Silber gingen an David Luckerbauer und Moritz Kaufmann. Die ÖM wurde im Rahmen eines Europa-Cups im Kaunertal ausgetragen. In der EU-Wertung erreichte Reitinger Rang 31 vor Julian Maschl (34.) Beim Big Air-Europa-Cup sprang Julian Maschl, als zweitbester Österreicher, auf Platz 15. Reitinger landete auf Rang 46.

Slopestyle ist eine olympische  Wettkampfform, bei der  ein Hindernisparcours mit unterschiedlichen Hindernissen, in einem zusammenhängenden Lauf durchfahren werden muss. Die Bewertung erfolgt durch Preisrichter.

Reitinger besuchte die Sport Mittelschule St. Pölten, wechselte nach Eröffnung des Snowboardzweiges in der Michaela Dorfmeister-Schulein mit seinem Trainer Erik Wöll nach Lilienfeld. Seit 2015 trainiert er in der Snowboard-Akademie in Schladming und möchte in der kommenden Saison, im Europa-Cup, den Spuren von Clemens Schattschneider folgen.

Titelseite