Maria Ramberger bei der WM auf Rang acht

27.01.2013

Maria Ramberger bei der WM auf Rang acht
Trendsport Weichberger und der NÖ Skiverband gratulieren herzlichst
Beim Cross-Bewerb der Damen landete Maria Ramberger vom Union Trendsport Weichberger-Team, unmittelbar vor ihrer ÖSV-Teamkollegin Susanne Moll (V) auf Rang acht. Die Niederösterreicherin Ramberger konnte sich, in der Quali auf Rang 12 liegend, um vier Plätze verbessern.

Trotz ihrer Top-Ten-Plätze waren die beiden ÖSV-Damen  mit ihrem WM-Abschneiden nicht gänzlich zufrieden. "Der achte Rang ist grundsätzlich in Ordnung. Im Viertelfinale und im kleinen Finale bin ich saubere und gute Heats gefahren, aber im Semifinale habe ich zu früh aufgegeben. Das war unnötig", resümierte Maria Ramberger. "Der neunte Platz ist nicht Fisch, nicht Fleisch. Das große Finale war mein Ziel, aber im Semifinale ist mir ein Fehler passiert, der mich leider den ganzen Speed gekostet hat", sagte Susanne Moll.
Kanada feierte durch Maelle Ricker und Dominique Maltais einen Doppelsieg. Bronze ging an die Norwegerin Helene Olafsen.
Markus Schairer fuhr ein bärenstarkes Rennen und musste sich nur dem australischen Titelverteidiger Alex Pullin geschlagen geben. Dritter wurde der Norweger Stian Sivertzen. Mit dem erst 19-jährigen Alessandro Hämmerle erreichte ein zweiter Österreicher sensationell das große Finale, in dem der Junioren-Weltmeister des Vorjahres jedoch mit Pierre Vaultier (FRA) und Andrey Boldykov (RUS) kollidierte. Mit dem sechsten Platz stellte der junge Vorarlberger aber sein großes Talent einmal mehr unter Beweis.

Neue Ziele für Maria Ramberger: "Jetzt gilt für mich vom Rang neun im Weltcup weiter nach vor zu kommen, immer in Hinblick auf die Olympischen Spiele 2014." Die Chancen dabei stehen nicht schlecht. Ein Vergleich der Ergebnisse zwischen WM und Weltcup zeigen, dass Maria fünf Damen, die im Weltcup vor ihr liegen, bei der WM hinter sich gelassen hat.

Weltmeisterschaft

1

1

1207068

RICKER Maelle

1978

CAN

     

2

2

7105025

MALTAIS Dominique

1980

CAN

     

3

5

1429992

OLAFSEN Helene

1990

NOR

     

4

14

9195073

TRESPEUCH Chloe

1994

FRA

     

5

6

9295086

MOIOLI Michela

1995

ITA

     

6

13

7541482

BRUTTO Raffaella

1988

ITA

     

7

3

1159964

SAMKOVA Eva

1993

CZE

     

8

12

1059944

RAMBERGER Maria

1986

AUT

     

Weltcup

MALTAIS Dominique

CAN

 

1

2000

RICKER Maelle

CAN

 

2

1000

BRUTTO Raffaella

ITA

 

3

940

JEKOVA Alexandra

BUL

 

4

920

MEILER Simona

SUI

 

5

860

MOENNE LOCCOZ Nelly

FRA

 

5

860

GILLINGS Zoe

GBR

 

7

710

BROCKHOFF Belle

AUS

 

8

690

RAMBERGER Maria

AUT

 

9

620





JA zum Trendsport Newsletter