Sportsoldat Jakob Dusek Rennsaison kann kommen

08.08.2018

Sportsoldat Jakob Dusek Rennsaison kann kommen
Jakob Dusek, Foto privat

Nach seinem Grundwehrdienst kann sich Jakob Dusek (UNION Trendsport Weichberger) als Sportsoldat, so wie Katharina Neussner, im Heeressportzentrum Linz, hauptberuflich, unter optimalen Bedingungen auf die kommende Snowboard-Saison vorbereiten. Als Sieger im Cross-Europa-Cup 2017/18 wurde Jakob in den ÖSV-A-Kader aufgenommen - und seinen ersten Welt-Cup wird er am 13. Dezember im Montafon bestreiten. UNION Trendsport Weichberger wird somit durch Benjamin Karl in den Alpin-Bewerben und Jakob Dusek als Crosser im Welt-Cup vertreten sein und ein starkes Aufgebot im Europa-Cup stellen.

Vor seinem Einsatz beim Bundesheer standen Kraft- und Ausdauertraining auf seinem Trainingsplan. So ganz nebenbei hat Jakob am Gardasee das Kitesurfen erlernt: "Am ersten Tag habe ich es geschafft mich über Wasser zu halten, am zweiten bin ich schon richtig hin und her gefetzt und am dritten Tag habe ich sogar schon den ein oder anderen Sprüng geschafft", so Jakob Dusek der mit dem Schneetraining Ende September beginnen will.

Seine Ziele: "Ich möchte konstant in die zweite Rund kommen und will mich für die Weltmeisterschaft in Amerika (Soltude, östlich von Salt Lake City / 31.1-10.2 2019) qualifizieren!"

ÖSV-Kader-Snowboarder die zurzeit ihren Grundwehrdienst ableisten: Von links nach rechts, David Pickl (Steiermark), Jakob Dusek (UNION Trendsport Weichberger), Moritz Amsuess (Tirol), Andreas Kroh (OÖ) und Jemima Juritz (Kärnten)

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Ausschreibung und Programm

STUNDENBESCHREIBUNG

ANMELDUNG mit Frühbucherbonus JETZT!

Bücher zur SPORTUNION Österreich

STARTSEITE