Turnlegende Werner Kulhanek feiert 70. Geburtstag

06.10.2017

Turnlegende Werner Kulhanek feiert 70. Geburtstag
Werner Kulhanek 70, Foto Wöll

(I.W.) Werner Kulhanek feiert am 14. Oktober 2017 seinen 70. Geburtstag. Seit seiner Kindheit ist er mit dem Sportgeschehen aufs Engste verbunden.  Nach Mitarbeit in der Katholischen Jugend stieß er 1961 zur UNION Bruck/Leitha, wo der begeisterte Jungturner rasch zum Vorturner aufstieg. Als solcher besuchte er die UNION-Vorturnerlehrgänge in Schielleiten, Wien sowie Waidhofen/Ybbs und stieß nach einer Übersiedelung der Familie 1964 zur UNION St. Pölten. Diese prägte er von Jugendjahren an, als Leistungsturner, Übungsleiter, später (1970) als Turnlehrer, Trainer, Sektionsleiter, Mitgestalter von Großveranstaltungen (Tanzveranstaltungen, Kinderbälle, Meisterschaften, Sporttage, Auslandsfahrten, Aus- und Weiterbildung von Übungsleitern im Kinderturnen bis hin zum Spitzensport...) über Jahrzehnte namhaft mit. Als Sportlehrer und Leibeserzieher am Gymnasium St. Pölten (ab 1973), als NÖ Schulsportreferent und als Funktionär im NÖ Turnverband (1970-2009),  und im Österreichischen Fachverband für Turnen, wo er mit viel Leidenschaft Ämter fachlicher Natur (1. Bundesfachwart Allg. Turnen) bis zum Vizepräsidenten inne hatte, wuchs er zu einer anerkannten Turnlegende von Österreich heran. Er war der Initiator und Motor der Österreichweiten „TurnMit-Aktion“ für Schulen und Vereine, an der in den ersten fünf Jahren 500.000 (!!!) Jugendliche teilnahmen. Darüber hinaus gehört er zu den „Erfindern“ der Breitenturnwettkämpfe „TURN10“. Von Werner Kulhanek betreute Turnerinnen brachten es zu namhaften Leistungen und zur Teilnahme an Europa- (Irene Wallner) und Weltmeisterschaften (Gerti Gratz, Birgit Schneider, Tina Ramharter). Nicht vergessen werden darf seine jahrelange Tätigkeit als Bundes- und NÖ Landesfachwart im Gerätturnen in der SPORTUNION.

Seine umfangreiche Tätigkeit wurde vielfach durch Auszeichnungen gewürdigt. Er ist Träger des Goldenen Ehrenzeichens der Verbände SPORTUNION, NÖFT, ÖFT und des Schulsports sowie der Stadt St. Pölten und des Landes NÖ. Anlässlich seines 60. Geburtstages wurde ihm das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen.

Nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben (2003) und nach einem Spinalinfarkt (2009), der zu einer Querschnittslähmung führte, durch den er seither an den Rollstuhl gebunden ist, stellte er sein Wissen dem Club UNION Trendsport Weichberger als Berater zur Verfügung.

UNION Trendsport Weichberger und alle Turn-Freunde aus nah und fern wünschen alles Gute zum Geburtstag und noch viele schöne Stunden in froher Gemeinschaft!

Werner Kulhanek in Kürze

Geboren: 14. Oktober 1947, Klosterneuburg. Familie: Verheiratet mit: Edith,  geb. Getzinger, zwei Töchter, Elke (48), Roswitha (43), einen Sohn, Gernot (45). Sechs Enkelkinder Marlene (18) Lorenz (15  ), Iris (16), Gregor (15), Anna (16 ), Lilith (13). Aufgewachsen: Klosterneuburg, Zurndorf, Bonn /Rhein, Bruck / Leitha. Bundesheer: Heeres-Sport- und Nahkampfschule. Beruf: Bäcker und Zuckerbäcker, Diplom Sportlehrer. Wohnhaft in St. Pölten: seit 1964. Hobbies: Reisen, Handwerken mit Holz  - Möbel bauen, Vogelhäuser, Krippenbilder, Modellfliegen. Sternzeichen: Waage. Lieblingsessen: Alles was gut schmeckt. Lieblingsgetränk: Ein guter Schluck Bier.   Lebensmotto: Niemals aufgeben. 

 

1997

2007